Deutschlands Curling-Herren um den zweimaligen Europameister Andy Kapp haben im dritten Spiel der Weltmeisterschaft in Cortina d'Ampezzo ihre erste Niederlage kassiert.

Die Olympiasechsten vom CC Füssen unterlagen Gastgeber Italien 5:6. Am Ostersamstag hatte es zum Auftakt zwei Siege gegen China (5:4) und Japan (9:3) gegeben. Am Montag stehen die Spiele gegen Frankreich (8.00 Uhr) und die Schweiz (13.00) auf dem Programm.

Titelverteidiger bei der ersten Herren-WM auf italienischem Boden ist Schottland, das sich im Vorjahr im Finale gegen Kanada durchgesetzt hatte. Neuer Skip der Kanadier ist Kevin Koe. Kapp und Co. waren im Vorjahr Sechste geworden. 1997 und 2007 hatte Skip Andy Kapp jeweils WM-Silber, 1995 und 2005 jeweils Bronze gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel