Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Teilnehmer des Freistaates an den Olympischen Winterspielen und den Paralympics in Vancouver im Rahmen eins festlichen Empfangs in der Residenz in München mit dem "bayerischen Löwen" ausgezeichnet.

IOC-Vizepräsident und DOSB-Präsident Thomas Bach überreichte den Medaillengewinnern wie Maria Riesch oder Felix Loch nachträglich den zur Medaille gehörenden Anstecker des IOC.

Die Athleten seien die wichtigsten Botschafter für ein Wintermärchen 2018, sagte Seehofer. Der Empfang solle die Bewerbung Münchens, Garmisch-Partenkirchens und Berchtesgadens für Olympia 2018, hinter der die Bevölkerung begeistert stehe, feierlich untermauern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel