Mit deutschen Siegen endete die Europäische World Curling Tour in der Schweiz.

In Bern war Skip Andy Kapp, früherer Europameister und WM-Zweiter, zusammen mit Holger Höhne und Andreas Lang im Finale des mit rund 27.000 Euro dotierten Wettbewerbs mit 7:4 gegen den bis dahin ungeschlagenen Gastgeber erfolgreich.

In Küstnacht siegte die sechsmalige Europameisterin Andrea Schöpp als Skip mit dem deutschen Damenteam ebenfalls gegen die Schweiz mit 5:4. Das Turnier war mit rund 16.000 Euro dotiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel