Curling-Weltmeisterin Andrea Schöpp hat sich von ihrem Fehlstart bei der EM in Champery erholt und das deutsche Team zum zweiten Sieg geführt.

Die Mannschaft um die siebenmalige Europameisterin gewann 11:8 gegen die Niederlande, nachdem es am Samstag in einer Neuauflage des vergangenen WM-Endspiels gegen Schottland 5:8 verloren hatte. Anschließend hatte das Schöpp-Team gegen den Olympia-Fünften Dänemark klar mit 9:3 gewonnen.

Die deutschen Herren siegten 7:5 gegen Tschechien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel