Heidi Zacher hat beim Weltcup der Ski-Crosser in Innichen/Südtirol den ersten Podestplatz ihrer Karriere geholt. Die 22-Jährige aus Lenngries wurde hinter der Schweizerin Fanny Smith und Ashleigh McIvor aus Kanada Dritte.

Am Samstag hatte Zacher beim Weltcup-Auftakt an gleicher Stelle als Vierte überzeugt und auf Anhieb die Norm für die Ski-Freestyle-Weltmeisterschaften im Februar in Deer Valley/Utah erfüllt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel