Luca Berg (Konstanz) und Maximilian Stark (Unterhaching) sind die neuen deutschen Meister im Boardercross.

Bei den offenen Nationalmeisterschaften in Grasgehren reichte der 17-jährigen Berg ein dritter Platz hinter den beiden Tschechinnen Eva Zamkova und Katerina Chourova.

Der 19-jährige Stark belegte nach zwei Vizeweltmeisterschaften den zweiten Rang hinter dem im Weltcup startenden Polen Mateusz Ligocki und sicherte sich somit erstmals in seiner Karriere den deutschen Meistertitel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel