Angeführt von den Weltcup-Siegern Heidi Zacher und Simon Stickl starten 13 deutsche Ski-Crosser am Samstag beim ersten Ski-Cross-Weltcup in Deutschland.

Der Heim-Weltcup in Grasgehren ist der letzte vor der Weltmeisterschaft in Deer Valley (USA/3. bis 4. Februar).

"Die Mannschaft ist in hervorragender Form. Einige werden alles daran setzen, die WM-Norm noch zu knacken", sagte der sportliche Leiter Heli Herdt. Die Zielsetzung von Weltcup-Trainer Alex Böhme lautet: `Vorne mitfahren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel