Snowboarder Rocco van Straten hat als erster Niederländer einen Weltcup im Big Air gewonnen. In Denver (Colorado) setzte sich der 19-Jährige gegen den WM-Zweiten Zachary Stone (Kanada) und Michael Macho (Österreich) durch.

"Ich bin überglücklich. Das ist der Höhepunkt meines bisherigen Lebens", sagte Straten, der bei der Weltmeisterschaft in Barcelona schon als Vierter auf sich aufmerksam gemacht hatte.

Im Civic Center Park inmitten der Metropole Denver zeigte van Straten im entscheidenden dritten Lauf die spektakulärsten Sprünge und schob sich von Platz fünf an die Spitze. Deutsche Snowboarder waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel