Der Schlierseer Christophe Schmidt (27) und Conny Bleicher (31) sind die Deutschen Snowboard-Meister 2011 in der Halfpipe.

Die Deutsche Meisterschaft fand am Samstag bei bestem Wetter in Deutschlands einziger Halfpipe am Nebelhorn in Oberstdorf statt. Die 90 Meter lange, 17 Meter breite und über fünf Meter hohe Schneeröhre präsentierte sich mit einer vertikalen Neigung von 88 Grad in optimaler Verfassung.

Bei den Herren gewann im Finale der besten zehn Christophe Schmidt mit 85,33 Punkten vor den beiden Snowboard-Legenden Christoph Thoresen (31/80,33) aus Freiburg und Xaver Hoffmann (36/78,33) aus Garmisch-Partenkirchen. Mit dem Mittenwalder Ethan Morgan (19) auf Rang fünf und dem erst 15-jährigen Linus Birkendahl aus Berg auf Rang sieben der Gesamtwertung schafften es zwei Nachwuchsfahrer unter die besten zehn.

Linus Birkendahl sicherte sich damit auch den Titel des Deutschen Juniorenmeisters. In der Kategorie Legenden/Ü30 siegte Christoph Thoresen.

Bei den Damen setzte sich im Finale die in Innsbruck lebende, aber aus München stammende Conny Bleicher mit 74,33 Punkten gegen die beiden Münchnerinnen Annette Steinbauer (32/62,00) und Veronika Rajcsanyi (25/58,33) durch. Auch bei den Legenden/Ü30 lag Conny Bleicher vorn.

Insgesamt waren 47 Fahrer und Fahrerinnen im Alter von neun bis 43 Jahren am Start. Gerade die Juniorengarde um Linus Birkendahl (15), Luis Eckert (14) und Johannes Höpfl (15) macht Hoffnung auf eine wieder positive Zukunft des deutschen Snowboardens.

Mit der neuen Halfpipe, die seit März am Nebelhorn steht, gibt es endlich wieder professionelle Trainingsbedingungen für Deutschlands Freestyle-Snowboarder.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel