Weltmeisterin Anja Huber ist mit dem dritten Weltcup-Sieg ihrer Laufbahn in die Skeleton-Saison gestartet.

Die 25-Jährige gewann in Winterberg vor Lokalmatadorin Kerstin Szymkowiak, die nach dem ersten Durchgang noch geführt hatte. Hubers Vorsprung betrug nach den beiden Läufen zwei Hundertstelsekunden.

Dritte wurde im künstlichen Eiskanal im Hochsauerland die Olympia-Dritte Mellisa Hollingsworth aus Kanada mit 0,66 Sekunden Abstand. Marion Trott, 1,27 Sekunden zurück, belegte Rang sieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel