Für Christian Beetz ist der Weltcup-Winter bereits vor dem ersten Wettkampfwochenende beendet. Der Nordische Kombinierer war beim Training im finnischen Kuusamo gestürzt und zog sich einen Kreuzbandriss im Kniegelenk zu.

"Christian war auf dem besten Weg nach ganz oben. Nach seinen Trainingsleistungen haben wir uns in diesem Winter wirklich sehr viel erhofft", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch.

Langläufer Josef Wenzl wird dagegen beim Nordic-Opening in Kuusamo an den Start gehen, nachdem ihn zuvor eine Erkältung zurück geworfen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel