Das Füssener Männer-Team ist bei der Curling-EM im schwedischen Örnsköldsvik als Gruppensieger ins Halbfinale eingezogen.

Die Mannschaft um den zweimaligen Gold-Skip Andreas Kapp holte zunächst mit dem 10:2 gegen Schweden den siebten Sieg im achten Gruppenspiel und behauptete am Mittwochabend trotz der 5:7-Niederlage gegen Dänemark den ersten Platz.

In der Playoff-Runde kämpft das deutsche Team jetzt gegen den Gruppenzweiten Schottland um den direkten Einzug ins Finale.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel