Die russische Snowboarderin Swetlana Winogradowa ist nach einem positiven Dopingtest für zwei Jahre gesperrt worden. Das gab der russische Skiverband am Dienstag bekannt.

Bei der 24-Jährigen waren in einer Dopingprobe vom 28. Februar Spuren der auf der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA stehenden Designerstimulans Carphedon nachgewiesen worden.

Winogradowa wird dadurch ihre olympischen "Heimspiele" 2014 in Sotschi verpassen.

Nach einem positiven Marihuana-Test wurde zudem der 21 Jahre alte alpine Skirennläufer Andrej Bystrow vom russischen Verband für fünf Monate gesperrt. Bystrow hatte die Probe während der nationalen Meisterschaften am 21. März in Sotschi abgegeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel