Maria Riesch hat beim Weltcup in Cortina d'Ampezzo eine weitere Platzierung auf dem Siegerpodest nur knapp verpasst. Beim letzten Rennen in der alpinen Königsdisziplin vor der WM in Val d'Isere belegte sie Rang fünf.

Der Sieg ging an Dominique Gisin (Schweiz). Gisin lag im Ziel der verkürzten Strecke "Olimpia delle Tofane" in 1:16,98 Minuten 0, 15 Sekunden vor Lindsey Vonn aus den USA, die ihre Führung im Gesamtweltcup vor Riesch auf 46 Punkte ausbaute.

Dritte wurde Anja Pärson (Schweden), 0,14 Sek. vor Riesch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel