Skilangläufer Rene Sommerfeldt und Kombinierer Ronny Ackermann kehren nach Wettkampfpausen wieder in den Weltcup zurück.

Sommerfeldt hatte wegen einer Bänderzerrung im linken Sprunggelenk gefehlt, startet im russischen Rybinsk aber genau wie seine zuletzt grippegeschwächte Vereinskollegin Claudia Nystad.

Ackermann plagte zuletzt ein zu hoher Puls.

"Die gesundheitlichen Probleme ziehen sich bei mir jetzt über acht Wochen hin", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel