Das Organisations-Komitee (OK) von Vancouver hat das Budget für die Winterspiele 2010 um 90 Mio. auf 1,1 Milliarden Euro erhöht. Trotzdem planen die von Finanzierungsproblemen geplagten Kanadier einen ausgeglichenen Haushalt.

"Wir wollen spektakuläre Spiele innerhalb unserer finanziellen Ressourcen bieten", ist OK-Chef John Furlong sicher.

Allein für Sicherheit soll das Fünffache der ursprünglich kalkulierten Summe aufgewendet werden: Laut "The Globe and Mail" sind 629 Mio. Euro statt - wie 2003 kalkuliert - 110 Mio. fällig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel