Die deutschen Langläufer haben zum Auftakt der Junioren-Weltmeisterschaften im französischen Praz de Lys die Podestplätze knapp verpasst.

Tim Tscharnke und Hannes Dotzler liefen im 20-km-Jagdrennen als Vierter und Fünfter knapp an den Medaillen vorbei. Es siegte der Russe Petr Sedow.

Bei den Juniorinnen musste sich nach dem Jagdrennen über 10 km Lucia Anger mit Platz sechs begnügen. Den WM-Titel sicherte sich die Norwegerin Ingvild Flugstad.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel