Die 24-jährige Marion Trott hat beim Skeleton-Weltcup in Park City/USA den zweiten Platz belegt und vor dem letzten Rennen die Führung im Gesamtweltcup übernommen.

Eine Woche nach ihrem ersten Weltcup-Erfolg musste sich die Oberhoferin nur Melissa Hollingsworth aus Kanada um 0,21 Sekunden geschlagen geben.

Dritte wurde Noelle Pikus-Pace (USA) vor Kerstin Szymkowiak (Winterberg). Weltmeisterin Anja Huber (Berchtesgaden) landete nur auf Platz zehn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel