Ohne Evi Sachenbacher-Stehle und Claudia Nystad geht der WM-Auftakt der Langläuferinnen im tschechischen Liberec über die Bühne. Für das 10-km-Rennen im klassischen Stil am Donnerstag nominierte der für die Läuferinnen zuständige Coach Ismo Hämäläinen lediglich Steffi Böhler und Katrin Zeller.

Laut Cheftrainer Jochen Behle gibt es keine gesundheitlichen Gründe für diese Entscheidung, der Finne habe die Einsatz-Konzeption eben so aufgestellt.

Ziel sei für beide Starterinnen ist eine Top-ten-Platzierung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel