Alexandra Grauvogl hat beim Ski-Cross-Weltcup im Schweizer Grindelwald einen achtbaren zehnten Platz belegt.

Beim fünften Saisonsieg der Französin Ophelie David erreichte zudem Heidi Zacher die Runde der Top 16 Läuferinnen.

Dort schied die WM-16. aber wie Grauvogl aus und wurde gemäß ihrer Qualifikationszeit auf Platz 16 gewertet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel