Chinas Curlerinnen haben erstmals den WM-Titel gewonnen. Die von Skip Wang Bingyu angeführten Spielerinnen aus dem Reich der Mitte fegten im Finale Olympiasieger Schweden mit 8:6 vom Eis.

Den 3. Platz holte sich das Team aus Dänemark mit einem 7:6 gegen Titelverteidiger Kanada.

Ex-Weltmeisterin Andrea Schöpp führte das deutsche Team mit 6 Siegen in 11 Vorrundenspielen auf den 6. Platz hinter der Schweiz. Das reichte für die Fahrkarte zu den Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel