Die bereits für Olympia 2010 qualifizierten deutschen Curler haben bei der WM im kanadischen Moncton einen mühsamen Sieg gegen Tschechien erkämpft. Das Füssener Team um Skip Andy Kapp setzte sich erst nach einem Zusatz-End mit 9: 8 durch und feierte damit im vierten Spiel den zweiten Erfolg.

"Wir hatten Höhen und Tiefen in diesem Spiel, sind aber froh über unseren zweiten Sieg", meinte Lead Andreas Kempf.

Zuvor waren die Deutschen Europameister Schottland mit 8:11 unterlegen. Das Team liegt nun gleichauf mit den USA und der Schweiz auf dem geteilten fünften Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel