Die deutschen Curler haben bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Moncton die Vorrunde mit zwei Siegen abgeschlossen und das Entscheidungsspiel um den Einzug in die Play-offs erreicht.

Das von Skip Andy Kapp angeführte Team des CC Füssen belegte nach Erfolgen gegen Norwegen (9:3) und Japan (5:3) mit sieben Siegen und vier Niederlagen den vierten Platz und kämpfte am nun gegen die punktgleiche Schweiz um den Einzug ins Halbfinale.

Das zweite Entscheidungsspiel absolvieren Norwegen und die USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel