vergrößernverkleinern
Arnd Peiffer gewann 2010 WM-Gold mit der deutschen Mixed-Staffel © getty

Der 23-Jährige beschert den deutschen Skijägern in Presque Isle den ersten Saisonsieg. Böhm und Wolf patzen am Schießstand.

Presque Isle - Arnd Peiffer hat den deutschen Biathleten den ersten Saisonsieg beschert.

Der 23-Jährige gewann beim Weltcup in Presque Isle/USA den Sprint über 10 km mit einer perfekten Vorstellung.

Ohne Schießfehler und mit einer starken Leistung in der Loipe sicherte sich Peiffer souverän seinen dritten Weltcupsieg vor dem Franzosen Martin Fourcade (1 Fehler) und dem fehlerfreien Russen Iwan Tscheressow(DATENCENTER: Wintersport-Ergebnisse).

Das gute deutsche Ergebnis rundete Christoph Stephan ab. Der von Rückenproblemen und einem Virus genesene Oberhofer blieb wie Peiffer fehlerfrei und landete in den Top Ten.

Birnbacher feiert Comeback

Andreas Birnbacher (1 Fehler) lief bei seinem Comeback nach einem Monat Pause unter die besten 15. Daniel Böhm (3 Fehler) und Alexander Wolf (5 Fehler) patzten am Schießstand.

(Jetzt auch um 12 und 13 Uhr: die News im TV auf SPORT1)

Deutschlands Top-Star Michael Greis, der beim Sprint im italienischen Antholz auf Platz zwei gelandet war, legt eine Wettkampfpause ein und wird erst wieder in der kommenden Woche in Fort Kent/USA an den Start gehen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel