vergrößernverkleinern
Michael Greis verpasste wegen seinen Knieschmerzen bereits die letzten drei Rennen © getty

Ausgerechnet vorm heimischen Publikum in Ruhpolding muss das deutsche Team auf seinen Olympiasieger verzichten. Sein Knie schmerzt zu sehr.

Ruhpolding - Olympiasieger Michael Greis wird bei seinem Heim-Weltcup in Ruhpolding am Donnerstag (17.40 Uhr LIVESCORES) nicht in der deutschen 4x 7,5-km-Staffel laufen.

Er hofft aber nach seiner Knieverletzung auf ein Comeback am kommenden Wochenende in den Einzel-Entscheidungen.

"Ein Staffel-Einsatz käme definitiv zu früh. Michael ist noch nicht schmerzfrei", sagte sein Heimtrainer Remo Krug.

"Wir sind aber nach den ersten Trainingseindrücken optimistisch, dass es sich zum Wochenende hin bessert."

Vorzeitig abgereist

Der Wahl-Ruhpoldinger Greis war beim jüngsten Weltcup in Oberhof wegen Schmerzen im rechten Knie vorzeitig abgereist.

Der 32-Jährige konnte zu den Rennen im Sprint und im Massenstart nicht antreten, weil selbst schmerzlindernde Spritzen nicht angeschlagen hatten.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel