Der vom 17. bis 21. Dezember im slowenischen Pokljuka angesetzte Weltcup findet definitiv nicht wie geplant statt.

In Ruhpolding begründete der Kommunikationsdirektor des Weltverbandes IBU, Peer Lange, die Absage mit Problemen beim Bau des neuen Stadions, wo derzeit ein Baustopp verfügt worden ist.

Ein Ersatz-Ausrichter wird noch gesucht und soll bis zum 21. September feststehen. Wahrscheinlich ist, dass der letzte Weltcup des Jahres stattdessen im slowakischen Osrblie stattfindet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel