Biathlon-Weltmeisterin Andrea Henkel hat sich bei einem Sturz im 15-km-Lauf der Deutschen Meisterschaften in Ruhpolding den Daumen der rechten Hand gebrochen.

Henkel war nach ihrer letzten Schießübung gestrauchelt, hatte sich dabei unglücklich abgestützt und war unter Schmerzen als Sechste ins Ziel gelaufen.

Beim Röntgen im Krankenhaus von Traunstein wurde der Fingerbruch festgestellt. Henkel wird mindestens vier Wochen kein Schießtraining absolvieren können und fällt für die restlichen Wettbewerbe in Ruhpolding aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel