Die 23-jährige Juliane Döll hat bei der Sommerbiathlon-WM in Oberhof als Dritte im Sprint die erste deutsche Medaille gewonnen.

Die Lokalmatadorin, im Winter war sie Europameisterin geworden und schon im Weltcup dabei, kam nach dem 3-km-Crosslauf trotz dreier Strafrunden mit 28,9 Sekunden Abstand zur Gewinnerin Irina Babetskaja auf das Podest.

Die Weißrussin leistete sich wie ihre nur um eine Sekunde geschlagene Landsfrau Olga Nasarova einen Fehlschuss.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel