Der dreifache Olympiasieger Michael Greis ist beim Weltcup-Auftakt in Östersund mit einem Platz in den Top Ten in die neue Saison gestartet.

Der Bayer leistete sich beim Einzel über 20 Kilometer zwei Strafminuten und kam mit 2:06,6 Minuten Rückstand auf Sieger Emil Hegle Svendsen als Neunter ins Ziel.

Der Weltmeister aus Norwegen feierte seinen zwölften Weltcup-Sieg 35,5 Sekunden vor dem US-Amerikaner Tim Burke. Dritter wurde Christoph Sumann aus Österreich.

Michael Wolf schrammte als Elfter (+2:28,3/2) knapp an den ersten Zehn vorbei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel