Der Norweger Ole Einar Björndalen hat in Östersund den 90. Weltcup-Sieg seiner einmaligen Karriere gefeiert.

Der fünfmalige Olympiasieger lag nach 10 km ohne Schießfehler 25,1 Sekunden vor seinem Landsmann Emil Hegle Svendsen. Christoph Stephan (Oberhof) wurde mit 45,5 Sekunden Rückstand Vierter vor dem dreimaligen Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) und Andreas Birnbacher (Schleching).

Die drei Deutschen schafften damit die Olympia-Norm für Vancouver.

Im 7,5-km-Rennen war Doppel-Weltmeisterin Kati Wilhelm zuvor auf Platz sechs gelandet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel