Biathlet Michael Rösch bekommt nach seinen zuletzt schwachen Leistungen eine Wettkampfpause und wird weder bei der World Team Challenge auf Schalke noch beim Weltcup in Oberhof starten.

"Wir haben lange diskutiert und dann so entschieden. Er hat das als harte, aber faire Entscheidung akzeptiert. Michael soll jetzt richtig gesund werden und zu Hause zu Kräften kommen", sagte Bundestrainer Frank Ullrich.

Team-Olympiasieger Rösch hatte beim Weltcup in Pokljuka als 54. des Einzel-Rennens und mit Platz 106 im Sprint schwache Leistungen geboten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel