Arnd Peiffer hat den ersten Podestplatz für die deutschen Skijäger in einem Einzel-Rennen im Olympia-Winter knapp verpasst.

Der 22-Jährige belegte beim Jagdrennen in Pokljuka Rang 5 und erzielte damit das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere. Peiffer, als Neunter des Sprints ins Rennen gegangen, hatte sogar Platz eins vor Augen, vergab seinen zweiten Weltcup-Sieg aber mit seinem einzigen Schießfehler beim letzten Anschlag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel