Die Operation des früheren Biathlon-Stars Raphael Poiree verzögert sich weiter. Wegen zahlreicher Schwellungen konnten die Ärzte den für vergangenen Mittwoch geplanten Eingriff beim achtmaligen Weltmeister, der bei einem Crash einem Geländefahrzeug schwere Verletzungen erlitten hat, nicht durchführen.

Nach Angaben aus Poirees Umfeld wird für Samstag ein weiterer Versuch erwägt.

Poiree war zu Wochenbeginn verunglückt. Der 35-Jährige ist mit der ehemaligen Weltklasse-Läuferin Liv-Grete verheiratet und in ihr Heimatland übergesiedelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel