Die deutschen Biathletinnen sind in der letzten Staffel vor den Olympischen Spielen in Ruhpolding nur auf dem vierten Platz gelandet.

In der Besetzung Andrea Henkel (Großbreitenbach), Magdalena Neuner (Wallgau), Martina Beck (Mittenwald) und Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) mussten sich die hochfavorisierten Gastgeberinnen vor 18.000 enttäuschten Zuschauern dem überraschend siegreichen Quartett aus Schweden sowie Weltmeister Russland und Norwegen geschlagen geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel