Tom Barth hat den deutschen Biathleten einen erfolgreichen Auftakt bei der Junioren-WM im schwedischen Torsby beschert.

Der Sachse aus Dippoldiswalde gewann beim Einzelrennen über 15 km dank fehlerfreier Schießleistung Bronze vor seinem Teamkollegen Benedikt Doll (Breitnau). Peter Hoffmann (Altenberg) wurde Neunter, Felix Schuster (Elterlein) belegte Rang 19.

Gold sicherte sich der Franzose Yann Guigonnet trotz eines Schießfehlers vor dem Italiener Michael Galassi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel