Angeführt von "Gold-Lena" Neuner haben die deutschen Biathleten im ersten nacholympischen Rennen Platz zwei mit der Mixed-Staffel belegt.

Bei der Generalprobe für das WM-Rennen Ende März mussten sich Startläuferin Kati Wilhelm, Neuner, Weltcup-Debütant Erik Lesser und Simon Schempp im finnischen Kontiolahti nur Norwegen geschlagen geben.

Es war das beste Mixed-Ergebnis seit zwei Jahren.

Das deutsche Quartett hatte 5,4 Sekunden Rückstand auf die Sieger-Mannschaft. Dritter wurde Italien, das 35,6 Sekunden nach den Norwegern ins Ziel kam. Es war die erste Mixed-Staffel in diesem Winter, die zweite und letzte findet in zwei Wochen als WM-Rennen im russichen Chantij-Mansijsk statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel