Die zweimalige Olympiadritte Simone Hauswald hat beim Sprint in Oslo ihren fünften Biathlon-Weltcupsieg gefeiert und danach ihren bevorstehenden Rücktritt angekündigt.

Die 30-Jährige kam auf der vorletzten Weltcup-Station ohne Schießfehler nach 20:42,4 Minuten ins Ziel. Auf dem zweiten Platz landete die Weißrussin Darja Domratschewa, Dritte wurde Anna Carin Olofsson-Zidek aus Schweden.

Direkt nach dem Rennen gab Hauswald bekannt, dass sie ihre Karriere nach dem Weltcup-Finale Ende März in Chanty-Mansijsk beenden wird. Zuvor hatten bereits Kati Wilhelm und Martina Beck ihren Rücktritt für das Saisonende angekündigt.

Zwei Schießfehler im stehenden Anschlag kosteten Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner den möglichen Sieg. Die 23-Jährige belegte zwar nur den sechsten Platz, hat aber dennoch ihre Führung im Gesamtweltcup vor ihrer härtesten Verfolgerin Helena Jonsson aus Schweden ausgebaut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel