Die deutschen Biathleten stecken weiter in der Krise. Die Skijäger, die bei den Olympischen Spielen in Vancouver ohne Medaille geblieben waren, enttäuschten auch am ersten Tag des Weltcups in Oslo.

Lediglich der 21 Jahre alte Simon Schempp (Uhingen) konnte als Neunter überzeugen. Der dreimalige Olympiasieger von Turin, Michael Greis, landete auf dem zwölften Platz.

Der französische Olympiazweite Martin Fourcade feierte den zweiten Sieg in Folge. Zweiter wurde Maxim Tschudow (Russland) vor Christoph Sumann (Österreich).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel