Andrea Henkel geht trotz ihres Daumenbruchs optimistisch in die in sieben Wochen startende Saison.

"Ich kann jetzt schon wieder mit zwei Stöcken laufen. Ich habe für meine Skistöcke andere Stockschlaufen bekommen, mit denen ich den Stock weniger halten muss", schrieb Henkel in ihrem Internet-Blog: "Beim Schießen muss ich leider passen, da ich durch meinen gebrochenen Daumen immer noch nicht wieder laden und damit auch nicht schießen kann."

Die Dreifach-Weltmeisterin hatte sich vor vier Wochen bei einem Sturz den rechten Daumen gebrochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel