Die dreimalige Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm verabschiedet sich am 2. Juli mit einem Fest im heimischen Steinbach-Hallenberg von Weggefährten und Fans. Die 33-Jährige hatte genau wie Simone Hauswald und Martina Beck nach der Olympiasaison ihren Rücktritt erklärt.

Inzwischen stehen bei "Rotkäppchen" Wilhelm Studium, Privatleben und Familienplanung auf dem Programm. Mit dem Fest will die Thüringerin nun noch einmal an ihre erfolgreiche Karriere erinnern. Höhepunkt des Bühnenprogramms ist der Auftritt der Band "Biba die Butzemänner".

Ein weiterer Programmpunkt ist die Tombola zugunsten der Nachwuchsförderung ihres Vereins SC Motor Zella-Mehlis. "Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die mich in den vergangenen Jahren unterstützt haben", sagt Kati Wilhelm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel