Im Biathlon-Disput zwischen der Gruppe um Michael Greis und dem Lager von Bundestrainer Frank Ullrich ist fünf Wochen vor dem Weltcup-Auftakt keine finale Lösung in Sicht.

"Es war abzusehen, dass er 2010 aufhört. Er hat mit der Aktion Feuer aus der Situation rausgenommen", begrüßte Greis-Freund Birnbacher die Ankündigung des Bundestrainers im übernächsten Jahr aufzuhören.

Das Nationalteam der Biathlon-Männer ist in zwei Lager geteilt, nachdem Greis und Birnbacher im Training mit ihrem Coach Remo Krug eigene Wege gehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel