Norwegen bewirbt sich mit Oslo für die Biathlon-WM im Jahr 2016 oder 2017.

Bei einer Kampfabstimmung um die Titelkämpfe 2015 war der traditionsreiche Holmenkollen überraschend gegen das finnische Kontiolahti gescheitert. Zuletzt hatte die WM im Jahr 2000 in der norwegischen Hauptstadt stattgefunden.

Die Legenden Ole Einar Björndalen und Liv Grete Poiree werden WM-Botschafter für die Bewerbung des Königreichs. Die Entscheidung über die Vergabe der Titelkämpfe fällt in knapp zwei Jahren. 2012 richtet Ruhpolding die WM aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel