Laufwunder Miriam Gössner hat den deutschen Biathletinnen als Zweite im Sprint von Östersund den ersten Podestplatz des WM-Winters beschert.

Die Olympiazweite und WM-Zweite im Skilanglauf lag nach 7,5 km ohne Schießfehler 18,7 Sekunden hinter der ebenfalls fehlerlosen Siegerin Kaisa Mäkäräinen (Finnland).

Tina Bachmann belegte Platz vier, Andrea Henkel komplettierte das starke deutsche Resultat auf Position sechs.

Die Jury hatte sich trotz der extrem niedrigen Temperaturen im Grenzbereich von minus 20 Grad zu einer Austragung des Rennens entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel