Miriam Gössner hat beim Biathlon-Weltcup in Östersund zum zweiten Mal Platz zwei belegt.

Die Olympia- und WM-Zweite im Skilanglauf leistete sich beim Jagdrennen drei Schießfehler und musste sich wie im Sprint nur der mit 1:25,3 Minuten Vorsprung ins Ziel gekommenen Siegerin Kaisa Mäkäräinen beugen.

Die schießfehlerfreie Finnin übernahm mit ihrem zweiten Sieg binnen 42 Stunden auch die Führung im Gesamtweltcup. Rang drei belegte die Schwedin Helena Jonsson-Ekholm.

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner hatte wegen einer Erkältung auf den Start in Schweden verzichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel