Der Finne Paavo Puurunen ist beim Weltcup im slowenischen Pokljuka vor dem Einzelrennen wegen erhöhter Hämoglobinwerte mit einer fünftägigen Schutzsperre belegt worden.

Der 37-Jährige wird damit auch nicht am Samstag beim Sprint an den Start gehen dürfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel