Die für den 30. Dezember geplante World Team Challenge der Biathleten in der Schalker Fußball-Arena ist abgesagt worden. Das Dach über der Halle wurde durch die Schneemassen am Tag vor Heiligabend dermaßen beschädigt, dass die Veranstalter die Sicherheit der nicht gewährleisten können.

"Uns geht die Sicherheit der Mitarbeiter und Zuschauer vor dem Wunsch, eine Veranstaltung durchzuführen. Deswegen haben wir abgesagt", teilte Peter Peters, Vorstand Finanzen und Verwaltung des Bundesligisten FC Schalke 04, mit.

"In Absprache mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) werden wir in den ersten drei Monaten des neuen Jahres einen Ersatztermin finden", sagte Rüdiger Mengede, Geschäftsführer der FC Schalke 04 Stadions-Betriebsgesellschaft mbH. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Für Personen, die ihr Geld erstattet haben wollen, richtet der Verein in den kommenden Tagen eine Servicenummer ein.

Das Dach der Schalke-Arena besteht aus einer Art teflonbeschichtetem Segeltuch und ist 42.000 Quadratmeter groß. Dieses Dach war am Tag vor Heiligabend auf einer Fläsche von 1000 Quadratmetern unter der Last der Schneemassen eingerissen.

Peters bestätigte, dass der Bundesliga-Rückrundenstart von Schalke 04 am 15. Januar 2011 gegen den Hamburger SV nicht gefährdet ist. Bis dahin seien die Löcher zwar noch nicht wieder beseitigt, doch der Spielbetrieb könne ohne Weiteres durchgeführt werden. Bereits im Januar 2010 waren witterungsbedingt Schäden am Schalker Stadiondach aufgetreten.

Die Heimspiele gegen den 1. FC Nürnberg und 1899 Hoffenheim wurden "oben ohne" ausgetragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel