Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner will ihre Biathlon-Karriere nicht vorzeitig beenden. Dem Kölner "Express" sagte die 23-Jährige, sie wolle "so lange weitermachen, wie es mir Spaß macht".

Nach den Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Vancouver hatte die Wallgauerin zwischenzeitlich laut über ein Ende ihrer erfolgreichen Karriere nachgedacht. Diese Überlegungen seien jeoch ad acta gelegt: "Momentan ist das ein Traumleben und ein Traumberuf für mich."

Nach dem Rücktritt ihrer Teamkolleginnen Kati Wilhelm, Simone Hauswald und Martina Beck steht die Gesamtweltcup-Siegerin der vergangenen Saison noch mehr im Fokus der Öffentlichkeit als ohnehin schon.

Das Mehr an Verantwortung sieht Neuner jedoch nicht als Belastung: "Ich bin und bleibe Magdalena. Auch als die Drei noch im Team waren, habe ich Siege gefeiert. Und jetzt muss ich genauso meine Leistung bringen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel