Arnd Peiffer hat beim Heim-Weltcup in Oberhof die Erfolgsserie der deutschen Biathleten fortgsetzt.

Zwei Tage nach dem Sieg der Staffel stürmte der 23-Jährige aus Clausthal-Zellerfeld im 10-km-Sprint vor 17.500 Zuschauern mit nur einem Schießfehler und einer starken Laufleistung auf Platz zwei.

Den Sieg sicherte sich der im Gesamtweltcup führende Norweger Tarjei Bö (25:29,7 Minuten/1 Fehler) mit 16,7 Sekunden Vorsprung auf Peiffer, Dritter wurde Michal Slesinger (Tschechien/1 Fehler).

Der dreifache Turin-Olympiasieger Michael Greis aus Nesselwang, der im slowenischen Pokljuka noch auf Platz drei gelaufen war, schoss dreimal daneben, schaffte es aber trotzdem unter die besten 15.

Christoph Stephan (2 Fehler), Alexander Wolf (4 Fehler), Andreas Birnbacher (4 Fehler) und Simon Schempp (3 Fehler) landeten im geschlagenen Feld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel