Andrea Henkel hat im Massenstartrennen über 12,5 km beim Biathlon-Weltcup in Oberhof den zweiten Platz belegt.

Die 33-Jährige aus Großbreitenbach stürmte trotz zweier Strafrunden hauchdünn hinter der schwedischen Siegerin Helena Ekholm (39:22,9 Minuten) auf das Podest. Platz drei ging an die Russin Swetlana Sleptsowa, die wie Ekholm fehlerfrei geschossen hatte.

"Ich bin überglücklich. Völlig egal, dass Helena noch vorbeigegangen ist", sagte Henkel. Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner (Wallgau) erwischte mit zwei Fehlern im ersten Liegendschießen einen schwachen Start, kämpfte sich aber mit insgesamt drei Strafrunden trotzdem noch auf Platz neun.

Kathrin Hitzer (Gosheim/6 Fehler), Sabrina Buchholz (Oberhof/2 Fehler), Tina Bachmann (Schmiedeberg/6 Fehler) und Miriam Gössner (Garmisch/6 Fehler) landeten im geschlagenen Feld.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel