Biahtlet Andreas Birnbacher muss aller Vorraussicht nach auch beim Weltcup im italienischen Antholz (20. bis 23. Januar) passen.

Der 29-Jährige hatte nach einem grippalen Infekt mit Fieber kurzfristig seine Teilnahme am Heim-Weltcup vergangene Woche in Ruhpolding absagen müssen.

Für den Vizeweltmeister von 2007 rückt erneut Toni Lang ins deutsche Aufgebot. Bei den Frauen erhält Juliane Döll nach ihrer guten Vorstellung in Ruhpolding mit Platz 17 im Einzel erneut eine Bewährungschance.

"Jule hat sich aufgrund ihres guten Ergebnisses in Ruhpolding einen weiteren Einsatz verdient und wird deshalb auf alle Fälle zumindest ein Rennen in Antholz bestreiten", sagte Bundestrainer Uwe Müssiggang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel